Hochzeitsfotograf Paderborn

Navigation Menu+

Silke + Mario feiern ihre Hochzeit in Hövelhof

Also ich glaube wirklich, dass dies die emotionalste Hochzeit diesen Jahres ist. Ach, EVER. Ich musste mich sogar selbst hinter der Kamera verstecken und unauffällig meine Tränen wegwischen. 

Silke und Mario haben sich im gleichen Haus fertig gemacht, ohne sich zu sehen. Zufälliger Weise ist Janina, die Trauzeugin von Silke Frisörin und Visagistin (www.janina-paderborn.de), somit hat sie Silke und ihre Familie gestyled. Coole und entspannte Atmosphäre in den eigenen 4 Wänden. Ich bin zwischendurch zu Mario runter gegangen, der mit seinem Vater und seinem Schwager zusammen noch bei der DTM am Nürburgring mitfieberte. Silke hat eine kleine Überraschung für Mario, die ihm durch Silkes Nichten und deren Blumenmädels überreicht wurde. Dort flossen die ersten Tränchen, Silke hatte ein Taschentuch mit besonderen Worten bedrucken lassen. Dieses Taschentuch sollte auch dafür dienen, die weiteren Tränen des Tages zu trocknen. Mario durfte sich den Z8 eines Freundes ausleihen, mit dem er zur Kirche düste, während Silke mit Hilfe ihrer besten Freundin und Trauzeugin ihr Hochzeitskleid anzog. Mit Anblick des Kleides wuchs die Nervosität, als Silke es auf ihrer Haut trug war die Anspannung schon sehr groß. 

In der Kirche in Delbrück-Steinhorst wartete Mario vorne bereits auf seine Braut, die von ihrem Vater in die Kirche geführt wurde. Die Brautmesse wurde durch den Delbrücker Diakon Voss gekonnt geführt, sehr emotional und persönlich. Mit Rudolf Voss hatte ich schon einige Trauungen, das ist wirklich immer wieder schön! 

Der First Look fand klassisch in der Kirche statt. Silke wurde von ihrem Vater in die Kirche geleitet. Je näher sie Mario kam, desto mehr zitterte sie. Auch Mario war sehr gerührt und den Tränen nahe. Das war schon ein sehr bewegender Moment. Auch, als Diakon Voss seine persönliche Predigt hielt, blieb kein Auge trocken. Ich habe wirklich noch nie zuvor so viel Rührung in einer Kirche gesehen. 

Nach der kirchlichen Trauung in Delbrück-Steinhorst fuhren wir gemeinsam nach Hövelhof, um dort ein paar Hochzeitsfotos und Brautpaarbilder zu machen. Auch in der Nähe des Ramselhofs und bei Spieker konnten wir noch ein paar schöne Fotos machen. So haben wir verschiedene Locations und Orte miteinander kombiniert und verschiedene Stile vereint. Hochzeitsfotografie mit altem Fachwerk und modernem Glasgebäude in Hövelhof, Hochzeitsfotos im Wald und in der Natur in Hövelriege. Die Hochzeitsfeier war im Gasthaus Spieker in Hövelriege. Hier hatten wir auch die Chance, im Dunkeln noch zwei-drei Hochzeitsbilder zu machen, ich mag es ja wenn man am Ende so unterschiedliche Fotos hat. Es wurde gefeiert, getanzt und gelacht. Auch die Fotobox war wieder dabei.

Es war wirklich die emotionalste Hochzeit die ich hatte. Ich danke euch für euer Vertrauen und dass ich diese Momente für euch einfangen durfte.