Hochzeitsfotograf Paderborn

Navigation Menu+

Freie Trauung in Hamburg von Lisa & Marcel

Die freie Trauung von Lisa und Marcel war genau wie die beiden – total easy und unkompliziert. Ein grandioser Tag mit grandiosen Gästen.

Aber wollen wir mal am Freitag anfangen. Freitag heirateten Lisa und Marcel standesamtlich im Standesamt Hamburg-Nord. Ein sehr charmantes 80er-Jahre-Amt. Zum Glück war das Trauzimmer frisch renoviert und lichtdurchflutet. Umringt mit lieben Menschen hat die junge Standesbeamtin eine tolle Trauung gehalten.

Nach der Trauung sind wir alle zusammen zum Hamburger Elbstrand, wo wir in der Elbperle nen Astra tranken. Standesgemäß für Hamburg :) Anschließend konnten wir ein paar Hochzeitsfotos am Elbstrand machen und auch legere Familienfotos sind dort entstanden. Ein sonniger, chilliger Tag mit Sand zwischen den Zehen und ner frischen Brise in den Haaren – was will man mehr!

Am nächsten Tag haben wir uns früh getroffen, damit ich eine Reportage der kompletten Hochzeit erstellen konnte. Von Morgens bis Nachts, eine authentische Hochzeitsreportage. Viele schöne Bilder sind entstanden, die den Tag von Lisa und Marcel beschreiben.

Lisa und ich fuhren zusammen los, um Marcel abzuholen. Dort, im Vorgarten, hat sich das Brautpaar zum ersten Mal gesehen, Marcel war sprachlos. Lisa sah aber wirklich toll aus! Das leichte Kleid mit freiem Rücken und weißen Chucks dazu – einfach wow!

Gemeinsam fuhren wir die Fotolocations ab, die sich Lisa und Marcel vorab aussuchten. Eine alte Eisenbahnbrücke, Container im Hafen, die Brücken in der Hafencity, wir hatten viele facettenreiche Fotolocations für Hochzeitsfotos in Hamburg. Das ausgediegene Portraitshooting machten wir bewusst vor der freien Trauung, damit Lisa und Marcel später genug Zeit für die Gäste und einen entspannten Tag haben konnten.

Im Hammer Park waren Bänke aufgebaut, Fähnchen schmückten die große Buche, es gab in Zinkwannen gekühltes Astra und leckere Franzbrötchen – was sonst ;-) Die Gäste trafen ein, schnackten und nahmen auf den Bänken platz. Wolfgang, der Trauzeuge von Lisa, ist begnadeter Musiker und beschaffte der freien Trauung einige Gänsehautmomente mit seiner Gitarre. Durch die freie Trauung führte gekonnt ein Freund der beiden, Harry, ein toller Redner und Geschichtenerzähler, mit Gefühl, Charm und Witz. Es brachten sich die Familien in die Zeremonie ein, gaben Anekdoten zum Besten und sprachen ein paar persönliche und gefühlvolle Zeilen.

Nach der Trauung, bei der kaum ein Auge trocken blieb, verweilten wir noch etwas im Park, bevor wir dann gemeinsam zur Factory, der Feier-Location liefen. Die Factory ist ein altes Bahnhofsgebäude, welches zu einem Restaurant umgebaut wurde. Eine tolle Industrie-Location, die Lichterketten an den Decken verleihen ihr gemütlichen Charme. Die Party war toll, sehr ausgelassen. Die Tanzfläche war ständig voll, so wie es sich gehört ;)

Im Eingang stand unsere Fotobox und auch die Papeterie haben wir gestaltet.